Bewertung des Entwicklungsstandes der öffentlich-privaten Partnerschaft

Die Region nimmt nach wie vor eine führende Position in den Bewertungen der maßgeblichen internationalen und russischen Agenturen ein, sowohl in den Regionen des Zentralen Föderalen Distrikts als auch insgesamt in der Russischen Föderation.

In der Rangliste der Regionen vorgestellt auf dem IV. Infrastrukturkongress über die Höhe der ÖPP-Entwicklung in 2016-2017, nahm Lipezk Region 34 Platz. Gegenüber 2016 hat die Region ihre Positionen um 6 Punkte verbessert.

Der letzte integrale Indikator für die Berechnung der Bewertungen der Region Lipezk im Jahr 2016 war 43,4%. Im Vergleich zu 2015 ist dieser Indikator für 2016 um 18,6% gestiegen. Die Differenz zwischen der endgültigen Bewertung und dem festgelegten Wert für 2016 betrug -4,4%.

Bei der Beurteilung des Indikators "des Entwicklungsstandes der öffentlich-privaten Partnerschaft" wurden folgende Faktoren herangezogen:

  • Nach dem Faktor "Erfahrung in der Durchführung von Projekten" liegt die Punktzahl der Region bei 2,5.
  • Gemäß dem Faktor "Institutionelles Umfeld" beträgt die Gesamtpunktzahl der Region 7,4.
  • Gemäß dem Faktor "Regulatorische Basis" beträgt die Gesamtpunktzahl der Region 3,8.

Weitere Details zur Dynamik des Wachstums der Indikatoren nach Regionen und zu den Faktoren ihrer Bewertung finden Sie in der Studie " Öffentlich-private Partnerschaft in Russland 2016-2017" unter der Adresse: http://www.pppi.ru/regions